Ulrich Mayring

Ulrich Mayring

Betreiber des Apothekariums; zuständig für IT, Marketing, Sammlungsdokumentation und Neuerwerbungen.

Neue Präsentationstechnik im Apothekarium

Präsentationsbildschirm in der Offizin

Im Dezember 2022, also vor etwas mehr als einem Jahr, haben wir unser erstes Event angeboten: einen weihnachtlichen Kräuterabend. Dieser erfreute sich so großer Beliebtheit, dass wir ihn eine Woche später noch einmal wiederholen mussten. Seither haben wir eine ganze…

Bei Husten: Heroin

Heroinflasche

Die Jahreszeit der Erkältungen und grippalen Infekte ist wieder da, und eine ganze Batterie an unterschiedlichsten Arzneimitteln wartet auf ihren Einsatz. Das war nicht immer so, denn gerade für Atemwegserkrankungen gab es lange Zeit so gut wie gar nichts –…

Unter dem Bayer-Kreuz …

Reiseapotheke Bayer

Eine Besucherin unseres Museums brachte uns kürzlich eine Reiseapotheke, die sich schon lange in ihrer Familie befand, aber wohl nie richtig benutzt wurde. Sie vermutete, dass sie aus den 1950er Jahren stammt, wohingegen unser erster Eindruck war, dass sie etwas…

Système Raspail

Tragbare Apotheke Maison Raspail, unteres Fach

François-Vincent Raspail (1794-1878) war eine legendäre Figur im Frankreich des 19. Jahrhunderts – er stand Zeit seines politischen Lebens (ab ca. 1815) in Opposition zu sämtlichen Regimen der Grande Nation. Aus heutiger Sicht kann der Zeitgenosse von Karl Marx als…

Vincent Garnier

Holzdose Vincent Garnier mit Goldgrund

Dieser Pariser Hersteller bietet bzw. bot Dekorationsobjekte aller Art an. Auch einige Apothekengefäße „im alten Stil“ waren darunter, die heute teilweise als authentische Originale angeboten werden. Insbesondere die charakteristischen Holzdosen mit Steckdeckel, Goldgrund und Wachssiegel auf dem Boden tauchen immer…

Eisernes Kreuz?

Holzdose mit Kreuzstopfen

Wir konnten für das Museum zwei interessante Holzdosen erwerben, die durch einen Deckel in Form des eisernen Kreuzes bestechen. Oder handelt es sich dabei nur um eine zufällige Ähnlichkeit? Naheliegend ist zunächst die Vermutung, dass diese Dosen nicht in einem…

Fiktive Apotheker

Signatur P. Momboisse

Nur selten ließen sich Apotheker namentlich auf ihren Standgefäßen verewigen, denn es handelte sich ja trotz teilweise immensem Gestaltungsaufwand immer noch um Gebrauchsgegenstände. Und beim durchaus üblichen Verkauf einer Apotheke mitsamt Einrichtung waren personalisierte Standgefäße eher hinderlich. Dazu kam, dass…

Wiedersehen macht Freude

abgeschliffene Bodenmarke

Große Überraschung im Apothekarium: Besucher des Museums brachten uns fünf französische Apothekengefäße aus dem ehemaligen Besitz von Valentin Arnold Mayring. Eine Verwandte des Ehepaars hatte die Standgefäße vor Jahrzehnten in der Hubertus-Apotheke gesehen und sie Valentin Mayring abgekauft. Nun konnten…

Apothekerlehrlinge

Blaue Arsenflasche Frankreich

„Bei Dir reicht es nicht mal zum Apothekenlehrling“ wurde Justus von Liebig (1803-1873) von einem Lehrer beschieden, als er das Gymnasium ohne Abschluss verließ. Dennoch versuchte er es mit einer Lehre in der Apotheke zu Heppenheim an der Bergstraße. Nach…

Bärenzug

Schweizer Mörser sind selten. Das hört man gelegentlich, obwohl ich denke eine wirklich fundierte Untersuchung hat es dazu noch nicht gegeben. Vielleicht gibt es bezogen auf die Einwohnerzahl gar nicht weniger Kirchenglocken oder Kanonenrohre in der Schweiz. Dann spräche viel…